Liebes Tagebuch...
sick of life and anything else

Hi all,

 

irgendwie hatte ich mal wieder Lust und Zeit hier was rein zu schreiben.

Also erstmal n bischen zu meinem aktuellen Befinden, im moment gehts mir gerade mal wieder nicht so gut. Hab ne Prellung am rechten Fuss, ne leichte Überdehnung am linken Fuss und ansonsten könnte man mich auch als Wrack bezeichnen. Aber immerhin hab ich es heute geschafft meinen Fuss ein wenig zu schonen von daher gehts dem heute relativ ok.

Ansonsten fängt morgen meine Probewoche bei "Randel" an, allerdings muss ich sagen das ich nicht wirklich motiviert bin (was ich dort allerdings nicht zeigen werde) irgendwie habe ich keine lust so früh aufzustehen -.-'

Aber naja was will man machen, was sein muss, muss sein. Und wenn ich es am Ende wirklichen schaffen sollte dadurch eine Ausbildung zu bekommen hat sich das ja auch gelohnt. Allerdings weis ich nicht so ganz was mich dort erwartet, aber ich lass mich einfach mal überraschen. Ich weis nur nicht wie das werden soll wenn ich den ganzen Tag auf den Beinen bin und mir alles weh tut...aber naja, da darf man sich nicht so anstellen, einfach die Zähne zusammenbeißen und durch da^^ ich mach das schon irgendwie =)

Joa, nun fällt mir auch nicht mehr ein was ich so wirklich schreiben soll.

Irgendwie stört es mich in letzter Zeit mächtig das einige "Freunde" sich schon seit längerer Zeit nicht mehr bei mir melden, aber was soll man machen? Zwingen kann ich keinen, allerdings finde ich es irgendwie schade. Und auch ansonsten habe ich so das Gefühl als ob im moment nicht wirklich alles so gut läuft. Wie genau ich auf diesen Gedanken komme, dass weis ich auch nicht so genau, aber irgendwie habe ich schon seit längerem irgendwie ein komisches Gefühl. Ich fühle mich eh in letzter Zeit nicht wirklich wohl in meiner Haut. Ich will irgendwie nurnoch weg, weg von hier, weg von all meinen Sorgen, eventuell auch weg von all meinen Freunden, oder sogar weg von meinem leben?! Ich weis es auch nicht. Irgendwie bin ich müde, müde vom Leben, oder eher gesagt müde von meinem Leben. Ob das hier jemand versteht (wenn sich den mist hier überhaupt irgendwer durchliest) weis ich nicht.

Ansonsten bekomm ich in letzter Zeit öfter zu hören das sich einige Leute sorgen um mich machen. Diesen Leuten kann ich nur sagen das es zwar sehr nett ist das ihr euch um mich sorgt (wenn das ernst gemeint war und ihr das wirklich tut (bei 1-2 Leuten bin ich mir da nicht so sicher)) aber ihr braucht euch um mich keine sorgen machen. Ich werd jeglichen scheiß der hier um mich herum passiert (wohl oder übel -.-) überleben.

Joa, sonst bleibt mir noch zu sagen, dass ich den Leuten danke die immer für mich da sind wenn ich Probleme habe und auf die ich immer zählen kann. (Betreffende Leute wissen vermutlich das sie gemeint sind...wenn nicht, fragt nach)

9.7.07 21:50


Werbung




Gratis bloggen bei
myblog.de