Liebes Tagebuch...
sick and unenthusiastic

Wie schon oft und auch lange vorgenommen, kommt hier nun mal mein neuer Eintrag. Was genau ich schreiben soll weis ich selber nicht genau. Aber beschreib ich erstmal den Ablauf meiner letzten Wochen. Ich habe meine Abschlussprüfungen geschrieben. Ja, die mich nicht kennen und das lesen denken jetzt ich hätte diese auch bestanden...dem ist aber nicht so. Wie mich einige Leute kennen, hab ich die Abschlussprüfungen kräftig in den Sand gesetzt (wie sollte es auch anders sein). Das überraschende daran war, das mich das mehr mitgenommen hat als ich erwartet habe. Ich war irgendwie tagelang down, hab viel zu viel Alkohol getrunken und eine sehr ungesunde Lebensweise an den Tag gelegt. Das ging sogar so weit das sich einige Freunde von mir (ja sowas hab ich noch) ernsthafte Sorgen um mich gemacht haben. Warum meine Freunde diese kurzweilige Kertwende in meinem Leben nicht erwartet haben? Naja, das könnte daher kommen das wahrscheinlich keiner wusste wie wichtig mir diese sind. Und das kann auch daher kommen das einen das auch keiner fragt. Ich nehm jetzt einfach mal an, dass es an mangelndem Interesse liegt. Ich kanns keinem verübeln wenn man sich nich für mich oder mein Leben interessiert. Allerdings will ich hier nicht nur über andere meckern. Man kann an dieser stelle ja auch mal loben. Zum Beispiel Nadine, der ich wahrscheinlich mit meinem Prüfungsstress unendlich auf die Nerven gegangen sein muss, oder Pascal der stundenlang mit mir Anwendungsentwicklung gelernt hat (hat im endeffekt auch nichts gebracht . Naja auf jeden fall währe ich ohne diese Freunde wahrscheinlich nicht so schnell. wieder so gut drauf gewesen. Auch wenn es mir seelisch immer noch nicht wieder gut geht, was allerdings an anderen dingen liegt, die mit bestimmten Personen und anderen dingen zu tun haben.

Naja wie auch immer. Ich bin gespannt wie es in meinen mündlichen Prüfungen aussehen wird. Entweder ich schaff sie...oder es reißt mich wieder komplett runter wie so oft und ich falle mal wieder in ein tiefes loch der depressionen. Man wird sehen.

Ansonsten hat sich in der zwischenzeit nicht wirklich viel in meinem Leben ergeben. Ich bin im grunde genommen immernoch der selbe wie vorher, nur das in letzter Zeit sehr oft die frage aufkommen warum ich nicht mehr lächel...naja das liegt eventuell daran das ich nicht unbedingt glücklich bin, weder mit mir noch mit meinem Leben...aber das lässt sich leider nicht ohne weiteres ändern. Man wird sehen wie es weitergeht.

Naja für alle die mir während meiner schweren Zeit geholfen haben, oder die mir auch weiterhin helfen werde da druchzukommen, den danke ich und den anderen schonmal im vorraus. Wenn mir noch was neues einfallen sollte trag ich das nach. Man sieht sich...oder auch nich

 

(Und noch was, wer Rechtschreib fehler findet kann sie behalten. Wer diese nicht haben will ruft dann doch bitte WAYNE an, den interessierts sicherlich, danke)

29.6.07 02:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de