Liebes Tagebuch...
So is das!

Sooooo,

nach Ewigkeiten kommt hier doch tatsächlich mal wieder ein Eintrag. Und das im Grunde auch nur auf den Wunsch einer einzelnden Frau hin. (ja manchmal mach ich sogar das was du sagst)

 

Hmm...was gibts denn nur zu sagen?!? So genau weis ich das selber nicht.

Aber fangen wir einfach mal mit dem an was sich so alles ergeben hat.

Bin jetzt seit guten 2 Jahren dabei meine Kochausbildung zu machen, was auch mehr oder weniger gut klappt. Is zwar irgendwie sehr anstrengend auf mehreren wegen, aber spaß machts trotzdem. Mag auch an dem super küchenteam liegen, die jeden tag zu nem highlight machen.

 

Naja, was war sonst noch so los?! Tjoa, kann man soviel nun auch nich zu sagen. Was die Zeit halt so mit sich bringt. Ich bin älter geworden, reifer geworden (behaupte ich einfach mal). Ansonsten hab ich mich in der Zwischenzeit von einigen Freunden getrennt, allerdings auch neue dazugewonnen. Henry zum Beispiel, und dafür bin ich mehr als dankbar. Er schafft es einen selbst in den schlimmsten Situationen zum lachen zu bringen.

Man könnte das ganze auch ein wenig verallgemeinern und dazu sagen das ich endlich erkannt habe wer meine wahren freunde sind. Und ich bin dankbar dafür das sie da sind. Vor allen dingen sollte man wohl auch Nadine dafür danken das sie immer für mich da ist und mit zuhört. Das ist leider nicht bei vielen Menschen der fall. Daher bin ich unter anderem auch dir sehr dankbar dafür.

 

Das war dann eigentlich auch schon wieder alles. In meinem leben siehts halt gerade relativ rosig aus. Die sonne scheint und so weiter.

 

Bis dato,

23.6.09 14:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de